Datenschutzerklärung

Datum der letzten Aktualisierung: 27.07.2020 


Die ilogs DRiVEBOX GmbH legt großen Wert darauf, Ihre persönlichen Daten zu schützen. Bei der Verarbeitung halten wir uns an die aktuellen Bestimmungen des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG), der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), sowie an das Telekommunikationsgesetz (TKG), in der jeweils geltenden Fassung.  Nachstehend finden Sie die Erläuterung, in welcher Art und Weise wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Grundlegendes
Dieser Datenschutzhinweis klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die ilogs DRiVEBOX GmbH auf. Sie gilt nur für die Inhalte auf unserem Server und umfasst nicht die auf unserer Seite verlinkten Webseiten. Die ilogs DRiVEBOX GmbH nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen. Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Kontaktaufnahme
Falls Sie Fragen oder Anliegen zu diesem Datenschutzhinweis haben, schicken Sie bitte eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten:

MMag. Dr. Gerhard T. Gfrerer
M: datenschutz@drivebox.at

oder schreiben Sie an:

MMag. Dr. Gerhard T. Gfrerer Krone Platz 1
9020 Klagenfurt am Wörthersee 


Verantwortlicher der Datenverarbeitung
Verantwortlicher der Datenverarbeitung Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die

ilogs DRiVEBOX GmbH Krone Platz 1 | 9020 Klagenfurt
www.drivebox.at
M: office@drivebox.at
T: +43 463 504 197 850



Grundlage der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage gesetzlicher Berechtigung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b „Erfüllung eines Vertrages oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen“ DSGVO. Der Einsatz von IT-Datensicherheitsmaßnahmen erfolgt auf Grundlage des Art 6 Abs. 1 lit f „Berechtigtes Interesse“ DSGVO. Das berechtigte Interesse an der Datenverwendung ist die Absicherung der eigenen IT-Systeme.

Vertragsbeziehung
Wir verarbeiten im Rahmen der Kundenverwaltung die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Vertragsabwicklung und damit den Betrieb der Hard- und Software DRiVEBOX zum Führen des digitalen Fahrtenbuchs.

Standort der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt innerhalb der EU und des europäischen Wirtschaftsraums. Die Datenübertragung der Daten von der DRiVEBOX in das Rechenzentrum erfolgt über tcp im Binärformat.

Zwecke der Datenverarbeitung
Die über das Produkt und die Dienstleistungen von ilogs DRiVEBOX GmbH erhobenen Daten werden von der ilogs DRiVEBOX GmbH zu folgenden spezifischen Zwecken verarbeitet. Es können auch verschiedene Zwecke gleichzeitig zutreffen.

  • Bereitstellung des Produktes und der Dienstleistungen. Zur Nutzung des Produktes und der Dienstleistungen der ilogs DRiVEBOX GmbH ist die Eingabe der Stamm- und Kontaktdaten in das Online-Portal nötig. Der Zugriff darauf ist über die Anwendung (Internet) oder die lokal zu speichernde App am Handy oder Tablet möglich.
  • Die Verwendung unseres Produktes und der Dienstleistungen erfordert die Einrichtung eines DRiVEBOX-Kontos. In diesem Konto können auch Inhalte und von den Produkten verarbeitete Daten verwaltet und Einstellungen vorgenommen werden.
  • Kommunikation mit Ihnen. Wenn Sie Kontakt zu unserem Kundensupport aufnehmen, um ein Problem zu lösen, auf das Sie uns hingewiesen haben, müssen unsere Mitarbeiter Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Ihnen helfen zu können.
  • Verbesserung unseres Produktes und der Dienstleistungen. Wir können Ihre anonymen personenbezogenen Daten verwenden, um unsere Produkte, Dienstleistungen und Kundenbetreuung zu verbessern. Wir müssen möglicherweise bestimmte Daten verarbeiten, um Softwareeinstellungen zu korrigieren oder zu ändern.
  • Marketing, Werbung. Ihre personenbezogenen Daten werden nur dann dafür verwendet, wenn Sie uns die Zustimmung dafür gesondert erteilt haben.


Verarbeitete Daten
Folgende Daten werden von uns verarbeitet:
  • Stamm- und Kontaktdaten sind Daten wie Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse.
  • Auftragsdaten sind Daten wie Vertragsbeginn, Leistungsumfang, Firmenbuchnummer.
  • Finanzdaten sind Daten wie KontoinhaberIn, Bankinstitut, IBAN, BIC, UID-Nummer.
  • Trackingdaten sind die folgend dargestellten Daten:


A) Tracking-Rohdaten

Positionen: Events:
Altitude DeviceTime
BatteryCurrent DeviceTime
BatteryVoltage DeviceType,EventType
DeviceTime InfoText
DeviceType PartitionKey
DistanceToPrevPointMeters RawData (OBD + SensorDaten)
ExternalPowerVoltage RowKey
GpsStatus Timestamp
Heading
Latitude
Longitude
PartitionKey
RawData (OBD diverse + SensorDaten diverse)
RowKey
Satellites
Speed
Timestamp
TotalDistance
 

B) Konsolidierte Tracking-Daten

1-N mal pro Track: Pro Track:
Position Fahrer
Zeitstempel Datum
Geschwindigkeit Startzeit
Himmelsrichtung (in Grad) Endzeit
Distanz zum vorherigen Punkt Startadresse
Endadresse
Distanz
Art
Beschreibung
Historie aller Änderungen
   
  • Technische Daten sind Daten, welche für die Nutzung des Produktes und der Dienstleistungen benötigt werden. Dazu gehören unter anderem technische Protokolle, Datum der Produktaktivierung, Hersteller-ID.


Funktion des Produktes „DRiVEBOX“ Die DRiVEBOX ist ein digitales Fahrtenbuch. Die Erstellung eines DRiVEBOX-Kontos ist daher die Voraussetzung für die Verwendung des Produktes. Unser Produkt funktioniert über eine Drahtlose Verbindung (3G/4G), welche die Konfiguration des Produkts sowie die Übertragung und Synchronisierung der ermittelten Daten mit Ihrem DRiVEBOX-Konto ermöglicht. Die genannten Stamm- und Kontaktdaten, Auftragsdaten und Finanzdaten werden direkt am DRiVEBOX-Konto eingegeben. Die ermittelten Tracking-Daten werden über die DRiVEBOX auf Ihr DRiVEBOX-Konto an unseren Server übertragen und auf diesen gespeichert. Die Synchronisierung auf unseren innerhalb der EU bzw. der europäischen Union befindlichen Server ist nötig, um Folgendes zu ermöglichen:
  • die Erkennung von Problemen unserer Produkte über den Ferndiagnosedienst, den Sie im Rahmen unseres Kundendienstes nutzen können;
  • die Aktualisierung der Software unserer Produkte, um Fehler zu beheben, neue Funktionen hinzuzufügen oder Änderungen vorzunehmen, die aufgrund rechtlicher und regulatorischer Entwicklungen im Bereich der Daten erforderlich sind;
  • das Teilen Ihrer Daten auf mehreren Geräten: Sie haben über Ihr persönliches DRiVEBOX-Konto und auf jedem Gerät, auf dem unsere App installiert ist, Zugang zu Ihren aktualisierten Daten.
 

Nötige Zugriffsrechte Die DRiVEBOX App benötigt folgende Zugriffsrechte:
 
Zugriffsrecht auf zum Zweck
Kamera QR Code Lesen
Standort Aktueller Standortanzeige
Speicher Speichern von Berichten
Körperliche Aktivität Stromsparmechanismen
 
Standort der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt innerhalb der EU und des europäischen Wirtschaftsraums.

Technische und organisatorische Maßnahmen (TOMs)
Die TOMs werden von der ilogs DRiVEBOX GmbH entsprechend der DSGVO umgesetzt. Sie werden laufend auf Machbarkeit und Stand der Technik evaluiert und sofern nötig, verbessert und auf ein höheres Sicherheits- und Schutzniveau gebracht.

Bekanntgabe von Datenpannen
Wir, die Firma ilogs DRiVEBOX GmbH und somit der Datenverantwortliche, stellen sicher, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls Ihnen sowie auch der Aufsichtsbehörde (Datenschutzbehörde) unverzüglich, unter Einbezug der jeweiligen Datenkategorien, welche betroffen sind, melden.

Weitergabe der Daten
Eine Datenübermittlung erfolgt nach Ihrer Beauftragung auch anlassbezogen z.B. an unseren Steuerberater, Rechtsanwalt, Versicherung, Bank, Inkassounternehmen, Behörden und in bestimmten Anlassfällen an das Gericht. Darüber hinaus erhalten von uns Beauftragte Ihre Daten, welche sie für die Auftragserfüllung benötigen, nur zweckentsprechend. Genannte Subauftragsverarbeiter werden von uns vertraglich dazu verpflichtet, Ihre Daten nur im Umfang der Leistungserbringung und unter Wahrung der bezughabenden Bestimmungen der DSGVO zu verarbeiten und diese vertraulich zu behandeln. Wir geben Ihre Daten an keine weiteren Dritten weiter, weder durch Verkauf oder Austausch noch durch Ausleihen oder auf irgendeine andere Weise, außer Sie erteilen uns dazu den Auftrag mittels Einwilligung.

Aufbewahrungsdauer Ihrer Daten
Wir bewahren die von Ihnen erfassten persönlichen Daten so lange auf wie eine begründete geschäftliche und/oder rechtliche Notwendigkeit dazu besteht und/oder solange es zur Erfüllung der in diesem Datenschutzhinweis festgelegten Zwecke notwendig ist, sofern laut Gesetz nicht eine längere Aufbewahrungsfrist vorgeschrieben oder gestattet ist (zum Beispiel zu steuerrechtlichen, gesetzlichen, buchhalterischen Zwecken für 7 Jahre). Die Tracking-Rohdaten werden für 1 Jahr verarbeitet. Die konsolidierten Tracking-Daten werden für 7 Jahre, entsprechend der gesetzlichen Grundlage, verarbeitet.

Cookies
Die auf dem Server installierte Software verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche Informationen erhalten und Ihnen erweiterte Funktionalitäten ermöglichen. (z.B. Spamschutz-Überprüfung im Kontaktformular – falls aktiviert.) Cookies speichern lediglich die dafür notwendigen Informationen und können auf Ihrem Rechner keine Schäden verursachen. Sie können die Speicherdauer Ihres Cookies im Browserprofil selbst definieren und Cookies auf Ihrem Computer jederzeit selbst löschen. Cookies sind technisch notwendig, um Ihnen jederzeit die volle Funktionalität dieser Website zu gewährleisten.

Google Maps Datenschutzerklärung
Wir verwenden Google Maps der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Durch die Nutzung der Funktionen dieser Karte werden Daten an Google übertragen. Welche Daten von Google erfasst und wofür diese Daten verwendet werden, ist dem folgenden Link zu entnehmen: LINK

Apple Maps Datenschutzerklärung
Wir verwenden Apple Maps der Firma Apple Inc. (One Apple Park Way, Cupertino, California, USA, 95014). Durch die Nutzung der Funktionen dieser Karte werden Daten an Apple übertragen. Welche Daten von Apple erfasst und wofür diese Daten verwendet werden, ist dem folgenden Link zu entnehmen: LINK

OpenStreetMap Datenschutzerklärung
Wir verwenden OpenStreetMap der Firma OpenStreetMap Foundation (St. John`s Innovation Centre, Cowley Road, Cambrige, CB4 0WS, United Kingdom). Durch die Nutzung der Funktionen dieser Karte werden Daten an OpenStreetMap übertragen. Welche Daten von OpenStreetMap erfasst und wofür diese Daten verwendet werden, ist dem folgenden Link zu entnehmen: LINK

Leaflet Datenschutzerklärung
Wir verwenden Leaflet, entwickelt von Vladimir Agafonkin als Open Source Projekt. Durch die Nutzung der Funktionen dieser Applikation werden keine personenbezogenen Daten an Leaflet übertragen. Leaflet dient lediglich dazu, zwischen den einzelnen Kartenansichten in der Darstellung zu wählen. Details dazu sind dem folgenden Link zu entnehmen: LINK

Google Fonts Datenschutzerklärung
Wir verwenden Google Fonts der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Die Verwendung von Google Fonts erfolgt ohne Authentisierung und es werden keine Cookies and die Google Fonts API gesendet. Sollten Sie ein Konto bei Google haben, werden keine Ihrer Google-Kontodaten an Google während der Nutzung von Google Fonts übermittelt. Google erfasst lediglich die Nutzung von CSS und der verwendeten Fonts und speichert diese Daten sicher.

Änderungen dieses Datenschutzhinweises
Wir werden diesen Datenschutzhinweis regelmäßig gemäß den sich ändernden rechtlichen, technischen und geschäftlichen Entwicklungen überarbeiten und aktualisieren. Wenn wir diesen Datenschutzhinweis aktualisieren, werden wir das Datum der letzten Überarbeitung am Anfang des Hinweises verzeichnen. Wir empfehlen Ihnen, diesen Datenschutzhinweis regelmäßig zu lesen, um darüber informiert zu bleiben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen.


Ihre Datenschutzrechte



Informationspflicht
Betroffene müssen über die Details der Datenverarbeitung und ihre Rechte informiert werden (wer/was/wann/wo/wie /wieso).

Auskunftsrecht
Welche Daten des Betroffenen gespeichert bzw. verarbeitet werden, müssen von den Daten anderer Personen getrennt beauskunftet werden können.

Recht auf Berichtigung
Um falsche Auswertungen zu vermeiden.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
Beim Fehlen von Notwendigkeit, Einwilligung und Rechtmäßigkeit. Personenbezogene Daten müssen nach Ablauf auch wieder gelöscht werden (z.B. nach Beendigung einer Geschäftsbeziehung).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Für die Dauer von Prüfungen oder der Wahrung von Rechtsansprüchen. Ohne diese zu löschen, müssen Daten von der Verarbeitung ausgeschlossen werden können.

Recht auf Datenübertragung
Daten zu einer Person müssen auf Verlangen an andere Dienstleister und Serviceanbieter weitergegeben werden. Dies hat automatisiert bzw. in strukturierter Form zu erfolgen.

Widerspruchsrecht
Im Fall höherer Interessen kann ein Betroffener die Verarbeitung seiner Daten untersagen.

Beschwerderecht
Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (Barichgasse 40-42, 1030 Wien). LINK  
ilogs DRiVEBOX GmbH - Krone Platz 1 - 9020 Klagenfurt am Wörthersee
AGB        Datenschutzerklärung        Impressum         ©2020 ilogs DRiVEBOX GmbH
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram